Start
PDF Drucken E-Mail

Jule Waligora trumpft auf!

Am 1. Mai ist traditionell Renntag in Frankfurt. Auch in diesem Jahr bei der Skoda Velotour im Rahmen des Traditionsrennen "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt".
Eine starke Leistung bot unsere Lizenzfahrerin Jule Waligora, die für das Team 2Fast/Urimat startete, beim Jedermannrennen über 70 Kilometer.

Im Frauenrennen war über diese Distanz Spannung pur geboten. Bei leichtem Nieselregen startete das Rennen um 8:45 mit ca 800 Teilnehmern. Es galt eine sehr flache Strecke zu bewältigen, bei der es zweimal kurvig durch die Eschborner Stadt und das Umland ging. Aus Startblock zwei gestartet, galt es sich die ersten Kilometer nach vorne zu arbeiten. Nachdem die kurvigen Kilometer durch die Stadt hinter den Fahrern lagen, kämpfte sie sich, begleitet von Marc Philip Prins, bis ins vordere Feld.

Siegerehrung Frankfurt Skoda VelothonAnfangs der zweiten Runde, setzte sich eine ca. 50 köpfige Spitzengruppe, in der sich Jule und Marc behaupten konnten, vom Feld ab. Nun galt es für Jule nur noch auf den letzten Kilometern gut über den letzten Anstieg zu kommen und sich im Schlusssprint zu behaupten. In guter Position zog die Elzerin ca. 300 Meter vor Schluss ihren Endspurt an.

Am Ende hatte Jule die besten Beine und siegte mit einer Radlänge vor der Zweitplatzierten. Sie verwies damit Ihre Konkurrentinnen mit einer Siegzeit von 1:40:12,9 auf die Plätze.
Diese hervorragende Leistung zeigt, dass Jule trotz ihres Schwerpunkts im MTB-Sport auch auf der Straße ganz vorne dabei sein kann.

Glückwunsch!!!

 

 
home search