Start
PDF Drucken E-Mail

Geschäftiges Rennwochenende für Jedermänner

Am 25. und 26.06. fand in Nidda die erste DM für Jedermänner statt (natürlich auch für "Jederfrauen", die werden leider nicht separat erwähnt).

Für den RSC Grünberg waren im Einzelrennen JochenHanitsch und Frank Walter unterwegs.
Auf dem anspruchsvollen Rundkurs um Nidda waren 3 Runden mit jeweils 23 Kilometer zu bewältigen.
Insgesamt kämpften über 200 Sportlerinnen und Sportler auf der Strecke um die Plätze.
Die Spitzenreiter des Rennens beendeten den Kurs mit einem Schnitt von über 41 km/h.
In der AK Masters 1 belegten unsere beiden Sportler die Plätze 31 und34.

Im Wettbewerb Mixed-Team fuhr unser Vereinsmitglied Marc Gottmanns im Team der Asklepios Kliniken.
Das Team belegte den 2. Platz in der Teamwertung.
Marc fuhr dabei über die 3 Runden mit 2:01:26 die beste Zeit seines Teams und damit nicht genug:
er fuhr mit seiner Zeit auch die Bestzeit aller Fahrer im Teamrennen!

Ebenfalls an diesem Wochenende fand in Winterberg die Hochsauerland-Challenge statt.
Da in Nidda Lizenzfahrer ausgeschlossen waren, führen 3 unserer Sportler nach Winterberg, denn dort durfte man mit C-Lizenz starten.

Im Einzelrennen war der schwere Kurs von 52 Kilometern mit beachtlichen 770 Höhenmetern ein- oder zweimal zu durchfahren.
Gerhard Härtl erreichte über 52 km in der AK Master 4 Platz 1.
Thorsten Will und Ralf Schimmel fuhren in der AK Master 2 auf die Plätze 3 und 4!

Herzlichen Glückwunsch!

 
home search