Start
PDF Drucken E-Mail

Härtl fährt erneut auf das Podest bei der Hessenmeisterschaft im Bergzeitfahren

Podestplatz für Hanitsch bei den Jedermännern

Frank Walter, HM Bergzeitfahren 2017
 

Im Gegensatz zu den schlechten Wetterbedingungen beim Schottener Bergzeitfahren in 2016, hatte der Wettergott in diesem Jahr ein Einsehen mit den Sportlern.
Insgesamt gingen mit 130 Lizenzfahrerinnen und -fahrer und über 60 Jedermänner an den Start in Rudingshain.

Natürlich waren auch wieder RSC-Sportler am Start, um die 7,9 Kilometer lange Strecke mit 300 Höhenmetern zu bewältigen.

Unser erfolgsverwöhnte Bergspezialist Gerhard Härtl war nach dem Rennen nicht ganz mit seiner Leistung zufrieden,
konnte sich aber mit einer Zeit von 0:20:43,35 den 2. Platz in der Wertung zur Hessenmeisterschaft in der AK Sen IV sichern.

Bei den Damen landete Natascha Fischer auf Platz 6.

Bei den Jedermännern starteten wie im Vorjahr Jochen Hanitsch und Frank Walter in der AK Sen I.
Dabei erreichte Jochen Hanitsch einen beeindruckenden 2. Platz in der AK und fuhr in 0:19:31,62 mit einem Schnitt von immerhin 24,27 km/h durch das Ziel.
Mit ca. 40 Sekunden Rückstand auf Hanitsch kam Frank Walter als viertplatzierter der AK Sen I ins Ziel.

Glückwunsch an unsere Sportler!

 

 
home search