Start


PDF Drucken E-Mail

Abschlußfahrt 2013

Unsere diesjährige Abschlussfahrt führte mit dem Fahrrad entlang der Lahn von Lahnstein nach Grünberg.
Gestartet sind wir am Samstag um 08:00 Uhr mit fünf Jugendlichen und zwei Erwachsenen in Reiskirchen.

Leider hat das Wetter dieses Mal nicht mitgespielt, so dass wir schon auf der Fahrt zum Bahnhof nass geworden sind.
Unsere Hoffnung auf der Zugfahrt nach Lahnstein, dass der Regen aufhört ist nicht erfüllt worden.

Um 10:00 Uhr in Lahnstein angekommen machten wir uns trotz starken Regen auf dem Weg Richtung Limburg.
Einen Vorteil hatte der Regen (der übrigens immer stärker wurde), wir hatten den ganzen Lahnradweg für uns alleine.

Nach 40 Km Regenfahrt machten wir völlig durchnässt eine Aufwärmpause in Obernhof. Danach haben wir entschieden,
dass wir mit dem Zug weiterfahren bis nach Limburg, wo wir in eine Jugendherberge unsere Übernachtung gebucht hatten.

Nach eine warmen Dusche gab es dort ein reichhaltiges Abendessen.
Gestärkt fuhren wir mit dem Taxi nach Limburg ins Kino. Gegen 23:00 Uhr waren alle froh im Bett zu liegen.

 Abschlußfahrt 2013  Eisdiele 2013

Am nächsten Tag nach dem Frühstück fuhren wir beim Sonnenschein weiter Richtung Grünberg.
Bis auf einen Sturz kurz vor Schluss kamen wir (dieses Mal beim guten Wetter) sehr gut und schnell voran.
Nach einem Zwischenstopp an der Eisdiele in Gießen, kamen wir gegen 15:00 Uhr in Reiskirchen an.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

 
PDF Drucken E-Mail

Erfolgreiche Jugend des RSC Grünberg

Platz 1 für Lukas Heinisch und Moritz Jaworski

Bei der Sportlerehrung des Radsportbezirks Lahn am 15.11.2013 in Klein-Linden wurden die besten Radsportler des Bezirks für Ihre Leistungen belohnt. Unsere Jugendlichen haben sich im neuen Umfeld des Mittelhessencups wieder tapfer geschlagen.

Sportlerehrung 2013

 

Lukas Heinisch erreichte in der Klasse U13 den 1. Rang.

Bei den Sportlern der U17 trumpfte Moritz Jaworski auf.
Er erreichte den1. Platz im Gesamtergebnis.
Damit stand er, wie im Vorjahr, wieder ganz oben auf dem Podest in seiner Klasse.

Roman Kristan erreichte in der U17 den 6. Platz und
Frederick Heßler kam in der U15 auf den 5.Rang.

Einen herzlichen Glückwunsch an die jungen Sportler und
ein dickes Dankeschön an Karl Jaworski als Rennwart sowie Christoph Geiss und Robin Oster als Trainer.
Danke natürlich auch an die Eltern, die mit ihren Fahrdiensten und geopferten Freizeitstunden
deutlich zum Erfolg beigetragen haben.

 
Saisonabschlussfahrt Jugend 2011 PDF Drucken E-Mail

Saisonabschlussfahrt der RSC-Jugend 2011

Wie jedes Jahr machte die Jugendabteilung des RSC Grünberg eine Saisonabschlussfahrt mit den Jugendlichen. Diesmal war das Ziel Eschwege. Dort erwartete uns bei sehr schönem Wetter schon unser langjähriges Mitglied Siggi Kissmann, der den Jugendlichen sein Wochenendhaus zur Verfügung gestellt hatte. Die Vorbereitungen durch Siggi waren hervorragend, so dass die Gruppe nach der Ankunft, die sich durch zahlreiche Staus um etwa eine Stunde verschoben  hatte, sofort mit dem Programm starten konnte.

Es wurde eine Wanderung auf den Hausberg (Meinhard) unternommen. Von dort ging es mit Unterstützung von Taschenlampen zurück ins Quartier. Nach einer üppigen Nudelmahlzeit wurde dann auf der Terrasse, mit wunderschönem Blick auf das Werratal, der Ablauf des nächsten Tages besprochen.

Frühstück bei der Abschlusstour

Frühmorgens um 7.00 Uhr war die Nacht zu Ende. Nach dem Frühstück gegen 9.30 Uhr kamen dann endlich die Fahrräder zu ihrem 1. Einsatz. Die Tagestour betrug 55km und ca. 1.000 Höhenmeter. Die Jugendlichen erfuhren dabei einiges über die Deutsche Geschichte, bevor es in die Berge ging. Ein ehemaliger Grenzkontrollpfad wurde befahren und alte DDR-Grenzpfosten sowie Originalteile des Grenzzaunes besichtigt. An diversen Aussichtspunkten wurde angehalten (Silberklippe, Salzfrau, Pferdeloch, Wolfstisch, Hörne, Schloss Rothestein). Später ging es nach Bad Soden Allendorf. Dort erwartete die Gruppe eine kleine Abkühlung in Form einer Portion Eis. Am Nachmittag setzte sich die Tour durch das Hohe-Meißner Gebiet fort bis zum Meinhardsee. Am See angekommen dauerte es keine fünf Minuten bis die Jugendlichen im Wasser standen. Nach einer kurzen Pause ging es sportlich weiter.

Zweihundert Höhenmeter wurden erklommen bis wir zurück in unserer Unterkunft angekommen waren. Am Abend grillten wir leckere Steaks und Würstchen und beim Lagerfeuer wurde noch ein bisschen über die Tagestour diskutiert.

Bevor es am Sonntag zurück nach Hause ging, besichtigten wir mit dem Fahrrad die Stadt Eschwege. Dabei sahen wir auch das Wahrzeichen der Stadt, den Dietemann, in Aktion. Über zwei Hügel ging es weiter mit dem Rad nach Wanfried an der Werra und dann zurück zu den Autos.

Ein schönes, sportlich erfolgreiches und interessantes Wochenende ging nun zu Ende und alle waren sich einig, dass ein besonderes Erlebnis war. Auch das Wetter hatte sich nur von seiner besten Seite gezeigt. Außer zwei kleinen Stürzen (ohne Folgen) verlief alles reibungslos.

In diesem Sinne freuen wir uns schon jetzt auf unsere nächste Abschlussfahrt.

 
PDF Drucken E-Mail

"Rund um den Finanzplatz Frankfurt - Eschborn" 2011

Auch in diesem Jahr haben unsere jugendlichen Lizenzfahrer am 1. Mai bei dem Rennen „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ wieder die große Rennluft geschnuppert. Im Gegensatz zum letzten Jahr waren die Wetterbedingungen wesentlich besser. 

Bereits um 8:00 Uhr startete in der Klasse U13  Luka Nitzl auf den 4,4 km langen Rundkurs durch die Frankfurter Innenstadt rund um die Alte Oper.

Fünf Runden (22,2 km) waren im extremen Tempo zu bewältigen. Der Sieger kam immerhin mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von fast 32 km/h ins Ziel. Luca konnte sich in der Verfolgergruppe halten und beendete das Rennen als zweiundzwanzigster.

Um 10:30 Uhr folgte der Start von Moritz Jaworski in der Klasse U15. Die Fahrer mussten über eine Distanz von 40km ihr Stehvermögen unter Beweis stellen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten stabilisierte sich seine Leistung, so dass er in einem Feld von 56 Fahrern einen Platz im hinteren Drittel belegte. Dass einem auch bei der U15 nichts geschenkt wird, zeigt die Tatsache , dass der Sieger hier einen Schnitt von fast 38 km/h vorlegte!

Nach dem Rennen konnten viele Werbeartikel gesammelt und die nachfolgenden Rennen mit Interesse verfolgt werden. Die Jugendlichen konnten wieder viele Eindrücke und Erfahrungen aus Frankfurt mitnehmen. Die Profis so nah zu erleben war das größte Erlebnis an diesen Tag für die Jungs. Sie waren sich einig nächstes Jahr wieder dabei zu sein.

Respekt und Anerkennung für "unsere Jungs", für ihr Engagement und Ihren Biss und natürlich auch dafür, dass sie bei einem solchen Event die Grünberger Farben vertreten. 

Weiter so!!!!!!!!!

 

Jugend2Jugend4

 
PDF Drucken E-Mail

Saisonabschlussfahrt Jugendabteilung 2009

Im Oktober 2009 veranstaltete der Radsportclub Grünberg mit den aktiven Jugendlichen eine Abschlussfahrt in das Erlebnisbad Aquamar nach Marburg. Mit den Mountainbikes ging es um 14:30 Uhr in Ettingshausen los. Als Begleiter waren Jugendwart Karl Jaworski und Trainer Siggi
Kissmann mit von der Partie. Das Wetter spielte mit und den Jugendlichen wurde alles konditionell abverlangt. Nach einer sehr interessanten Tour von 50 km kamen wir pannenlos um 18:00 Uhr in Marburg an, wo schon einige Eltern warteten und uns mit Applaus begrüßten. Danach konnten sich die Jungs im Schwimmbecken, Whirlpool, Rutsche und beim Essen austoben und erholen.
Am Abend ging es dann mit dem Auto zurück nach Hause.

  Jugendgruppe 

 
Weitere Beiträge...
« StartZurück123WeiterEnde »

Seite 2 von 3
home search